Mitsubishi auf dem Genfer Autosalon 2016: volles SUV-Programm

- Kompakt-SUV „eX-Concept“ mit Elektroantrieb neuester Generation
- L200 Pick-up und ASX im Adventure-Look
- Aktualisierter Modelljahrgang 2017 des kompakten ASX

Rüsselsheim, 2. Februar 2016. — Auf dem 86. Genfer Automobilsalon (www.salon-auto.ch) präsentiert die japanische, für ihre SUV-, Allrad- und Elektrokompetenz bekannte Traditionsmarke einige bemerkenswerte Fahrzeuge. Zu den optischen und technischen Highlights der wichtigsten europäischen Automobilmesse zählt zweifellos die auf der Tokio Motorshow 2015 erstmals gezeigte Studie „eX-Concept“ – ein kompaktes SUV-Modell mit markant-scharfer Linienführung, extrem dynamischer „Shooting Brake“-Karosserie sowie einem hocheffizienten elektrischen Antriebsstrang neuester Generation, der eine praxistaugliche Reichweite von 400 Kilometern sicherstellt.



Als „urbane Abenteurer“ kommen zwei neue Konzeptstudien auf Basis des aktuellen L200 Pick-up und des kommenden ASX (Modelljahr 2017) nach Genf. Beide Fahrzeuge kombinieren traditionelle Merkmale der Mitsubishi SUV-Formensprache mit markanten Designelementen und einer einzigartigen Farbkombination: einer Karosserie in „Mid-Grey“, versehen mit augenfälligen Akzenten in Orange sowie schwarzen Leichtmetallrädern.

Nach seiner Weltpremiere auf der Los Angeles Autoshow im November 2015 ist der aktualisierte ASX (Modelljahr 2017) nun erstmals in Europa zu sehen. Besonders interessant beim Kompakt-SUV Bestseller von Mitsubishi: eine weitere Interpretation von „Dynamic Shield“, der neuen visuellen Identität von Mitsubishi.

Ebenfalls in Genf zu sehen – nur wenige Wochen nach seiner Europapremiere auf der Brüsseler Motorshow – ist der für das Modelljahr 2017 umfassend überarbeitete Cityflitzer Space Star.

MITSUBISHI MOTORS Deutschland GmbH
Helmut Bauer
E-Mail: presse@mitsubishi-motors.de
Telefon 06142 9204-370
Telefax 06190 9260-380

Quelle: http://www.mitsubsihi-motors.de
Irrtümer oder Änderungen vorbehalten.